EIN WANDERPARADIES RÜCKT NÄHER

Jetzt brauchst du kein Auto mehr, um die reizvollen Buchsiberge zu erwandern. Und deine Tour muss nicht am gleichen Ort enden, wo dein Auto steht. Denn die schönsten Wanderungen sind Einwegstrecken. Du gehst, so lange du magst – und dann bringt dich EBuxi nach Hause. Das Ortsbustaxi erschliesst damit die bisher vom öffentlichen Verkehr abgeschnittenen Buchsiberge für den Freizeittourismus. Dies als Versuchsbetrieb, der bei Erfolg 2023 weitergeführt wird.

Wann und wo?

  • jeden Sonntag vom 14. August bis 30. Oktober 2022.
  • Von 9 bis 17 Uhr.
  • Zwischen einem Dutzend Zielen in den Buchsibergen (siehe Karte) und jeder Adresse im EBuxi-Betriebsgebiet (Herzogenbuchsee, Niederönz, Thörigen, Bettenhausen).

Was kostet es?

  • 10 CHF für die erste, 7 CHF für jede weitere Person – zahlbar im Fahrzeug in bar oder mit Twint.
  • Kinder bis 6 Jahren sowie solche bis 16 mit Kinder-Mitfahrkarte des öffentlichen Verkehrs gratis.
  • Abos und Einzelfahrkarten von EBuxi und mybuxi sind im Buchsiberg-Shuttle nicht gültig.

Wie bestellen?

Reserviere deine Fahrt mindestens eine Stunde vor der gewünschten Abfahrtszeit. Dies kannst du auf zwei Arten tun:

  • Ab Samstag 16 Uhr über das Buchsiberg-Telefon 076 761 99 33.
  • Schon früher, aber spätestens Samstag 16 Uhr online. Zur Online-Bestellung geht es hier.

Reservationen über die mybuxi-App sind im Versuchsbetrieb leider nicht möglich.

Wo wandern?

Lass dich von unseren Vorschlägen inspirieren. Sie enthalten präzise Informationen zur Route. Alle Touren sind natürlich auch in umgekehrter Richtung möglich.

Wandern mit Weitsicht: Auf dem Amiet-Hesse-Weg von Riedtwil über die Luftröhre zur Oschwand
Höhenwandern: Von der Dornegg zur Wäckerschwend
Hinauf zur Oschwand: Von Herzogenbuchsee zu den Orten von Lina Bögli, Maria Waser, Cuno Amiet und Bruno Hesse
Ein Zipfel Emmental: Von Stauffenbach nach Ferrenberg