100% elektrisch

Mit EBuxi bist du maximal umwelt- und klimafreundlich unterwegs. Die Flotte ist zu 100% elektrisch und fährt mit 100% erneuerbarer Energie. Für Power sorgt Buchsi-Strom der EWK Herzogenbuchsee. Er enthält mindestens 25% Solarstrom aus Photovoltaikanlagen in Herzogenbuchsee, rund 70% Strom aus Schweizer Wasserkraft und 5% eneuerbare Energie aus gesetzlich geförderten Anlagen. «Aufgetankt» wird an drei Ladestationen in der Garage und am Standplatz vor dem Bahnhof.

Nissan e-NV200 Evalia

Das Rückgrat von EBuxi bilden zwei Kompaktvans mit sieben Sitzplätzen (Fahrer und sechs Passagiere). Der zweite verstärkt die Flotte seit März 2020. Die beiden hintersten Sitze sind klappbar und vergrössern zurückgeklappt den Gepäckraum, die Rücksitze sind mit einer Schiebetür erreichbar. Der Motor des Nissan e-NV 200 leistet maximal 80 kW (109 PS), seine Batteriekapazität von 40 KWh ermöglicht eine Reichweite von 200 km (nach WLTP) mit einer Ladung. Obwohl er gut 1,6 Tonnen auf die Waage bringt, kann er mit seinem Eingang-Getriebe selbst im Eco-Modus rasant loslegen.

VW e-Golf

Die elektrische VW-Limousine dient als Ersatzfahrzeug. Auch sie trägt das EBuxi-Logo, gehört aber der Schlossgarage Thörigen und lässt sich bei Bedarf jederzeit zumieten. Die Fahrer/-innen mögen den Fünfplätzer wegen seiner sportlichen Fahreigenschaften. Aber sie setzen ihn zivilisiert ein; die Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h und die Kraftreserven des 100-kW-Motors können sie innerorts sowieso bei weitem nicht ausschöpfen.