EBuxi ist auch mybuxi

Noch steht EBuxi ein bisschen einsam in der schweizerischen Landschaft der bedarfsgesteuerten Mobilität. Aber hoffentlich nicht mehr lange. Denn seine Dachorganisation «mybuxi» hat weitere «Buxis» in der Pipeline. Die nächsten werden voraussichtlich im ersten Halbjahr 2020 starten – eines ebenfalls mit freiwilligen Fahrer/-innen in vier Emmentaler Gemeinden und ein zweites in Ostermundigen. Das Wort «Buxi» steht für eine Kombination aus Bus und Taxi – ein Bus-Taxi, das den öffentlichen Verkehr ergänzt und genau dort und dann fährt, wo es gebraucht wird.

Mit mybuxi teilt EBuxi auch die Betriebssoftware und hat sich für Bestellungen über Telefon einer externen Zentrale angeschlossen. «mybuxi» hiess vorher «Flow on demand». Die Bestell-App von EBuxi trägt den alten Namen einstweilen weiter.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.