Heisser Tipp: Fahrt vorbuchen – über App oder Telefon

Dank einer Telefonzentrale ist EBuxi neu auch telefonisch besser erreichbar. Am 11. November startet ein zweiwöchiger Versuch. Angesichts weiter steigender Nachfrage nach dem Ortsbustaxi raten wir aber weiterhin: Buche deine Fahrt beizeiten vor, ob über die App oder über Telefon. Nach wie vor ist die App das beste Mittel, um eine Fahrt zu buchen (Download hier).

Vom 11. bis 22. November bearbeiten Disponenten des Behinderten-Fahrdienstes Betax die Telefonbuchungen über die EBuxi-Nummer 076 761 90 90. Nur am Wochenende sowie nach 19 Uhr gehen Bestellungen weiterhin direkt zur Fahrerin oder dem Fahrer. Der Grund: In den vergangenen Wochen waren die Leistungen von EBuxi derart gefragt, dass das freiwillige Fahrpersonal öfter ans Limit kam und keine Anrufe mehr annehmen konnte. EBuxi entschuldigt sich dafür.

Wie kommst du pünktlich an dein Fahrziel? Mit einer Vorbuchung gut 30 Minuten vor der gewünschten Startzeit steigt deine Chance rasant, zur gewünschten Zeit befördert zu werden. Deine Vorbuchung hat bei EBuxi Vorrang gegenüber Sofortbuchungen. Beachte: Vorbuchungen sind nur bis zu 30 Minuten im Voraus möglich. Hast du diese halbe Stunde verpasst, bleibt dir nur die Möglichkeit der Buchung per sofort. 

Die Nutzer der Flow-App kennen diese Regel bereits. Neu gilt sie auch für Telefonbuchungen konsequent. Die Disponenten von Betax fordern nötigenfalls auf, zum Zeitpunkt des gewünschten Fahrtantritts nochmals anzurufen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.