Verstärkung für EBuxi-Flotte

Aus eins mach zwei: Mit zwei identischen Elektro-Minivans ist EBuxi ab sofort noch präsenter. Ermöglicht hat den Kauf des zweiten Nissan e-NV200 Evalia das örtliche Versorgungsunternehmen EWK Herzogenbuchsee, das  bereits das erste Fahrzeug sponserte. Das neue Flottenmitglied dient als Verstärkungs- und Ersatzfahrzeug. In Spitzenzeiten kurven nun auch an Werktagen beide Siebenplätzer gleichzeitig durch Buchsi und Niederönz – nachhaltig und emissionsfrei. Damit ist EBuxi noch besser verfügbar.

Ersatzweise kommt weiterhin gelegentlich ein angemieteter VW e-Golf mit dem Logo von EBuxi zum Einsatz. Ausgeschieden aus der vollständig elektrifizierten Flotte ist die e-Rikscha. Das Gefährt war eine Attraktion, seine Einsatzmöglichkeiten erwiesen sich jedoch als zu beschränkt. Mit den beiden Minivans ist EBuxi auch für Tage mit grosser Nachfrage nach dem Ortsbustaxi-Dienst bestmöglich gewappnet.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.